Aktuelles

Was ist Seniorenassistenz?

In diesem Erklär-Video von Büchmann Seminar KG möchten wir Ihnen zeigen, wie wir Seniorenassistentinnnen geworden sind:

https://youtu.be/n37aYKO5wGY

 

Anlässlich der Preisverleihung für soziale Gründer 2019 hat die Körber-Stiftung auf Youtube ein Porträt über die Preisträgerin Ute Büchmann und das Plöner Modell eingestellt:

https://youtu.deEGFo1GNxFiY

 

"Zuhause alt werden - sicher und aktiv durch den Alltag" ...

Dies ist ein Wunsch, den wir doch alle haben. Wir sollten es aber nicht dem Zufall überlassen und uns schon rechtzeitig Gedanken machen.

Im Libify-Onlinemagazin unter www.libify.com/zuhause-alt-werden

können Sie wichtige Tipps nachlesen und finden dort auch einen Beitrag unserer Arbeit als Seniorenassistentinnen

 

Die Notfalldose kann Ihr Leben retten

Es ist schön, wenn wir keinen Notarzt oder die Feuerwehr rufen müssen, da wir bei bester Gesundheit sind und es uns gut geht!

Wenn es aber dann doch notwendig wird, kann eine eigens für diesen Zweck entwickelte Notfalldose von großer Bedeutung sein. Muss der Rettungsdienst gerufen werden, dann zählt möglicherweise jede Sekunde. Da kann es lebensrettend sein, wenn den Helfer notwendige Informationen zu Medikamenten und Allergien schnell zur Verfügung stehen. Diese Notfalldose enthält ein Infoblatt mit allen wichtigen Angaben zum aktuellen Gesundheitszustand, zu Allergien, Medikamenten, zur Krankenkasse, Versichertennummer, aber auch Kontaktdaten zu Personen, die dringend verständigt werden sollen. Hinweise zur Patientenverfügung oder wer sich um Wohnung oder Haustiere kümmern soll.

Alle Angaben sind natürlich freiwillig, können aber im Notfall entscheidend sein!

Ein mitgelieferter Aufkleber wird auf die Innenseite der Wohnungstür und einer an die Kühlschranktür (denn in jeder Wohnung befindet sich ein Kühlschrank) geklebt, dann weiß jeder Retter, wo sich die Notfalldose befindet.

Die Notfalldose kann in der Apotheke gekauft werden oder über das Internet: www.notfalldose.de

Die stundenweise Verhinderungspflege

Viele Angehörige pflegen liebevoll, aufopfernd ihre Familienangehörigen in der gewohnten, häuslichen Umgebung. Sie können allerdings nicht 24 Stunden rund um die Uhr für ihre pflegebedürftigen Personen präsent sein. Selbst nehmen Sie Termine wahr oder füllen ihre Kraftreserven wieder auf.

In der Zeit der Abwesenheit der Angehörigen könnten auch wir, die Senioren Assistentin Plöner Modell, die pflegebedürftige Person vertrauensvoll und liebevoll umsorgen. Die stundenweise Verhinderungspflege kann somit in Anspruch genommen werden.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Es muss eine Pflegegrad vorliegen (mindestens 2 mit eingeschränkter Alltagskompetenz)
  • Die Pflegebedürftigkeit besteht seit mindestens 6 Monaten
  • Die Pflegeperson, die die Pflege normalerweise übernimmt, ist verhindert
  • Die Verhinderungspflege erfolgt maximal bis zu 8 Stunden je Tag

Ab 2015 können für die Verhinderungspflege in Höhe von 1.618,00 € auch noch 50 % der Kurzzeitpflege angerechnet (kombiniert) werden, sofern für diesen Betrag im laufenden Kalenderjahr noch keine Kurzzeitpflege in Anspruch genommen wurde. Der bereitgestellte Betrag für die Verhinderungspflege würde sich somit auf 2.418 €uro erhöhen.

Die nicht in Anspruch genommene Verhinderungspflege verfällt zum Jahresende.